google-site-verification: googled97a3864a05eb40f.html

informelle kunst - Stelen als Wegweiser

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 
 
 
 
 
 


Kurzbeschreibung Stelen

Die Stelen ( 210 x 40 cm) entsprechen im formalen Aufbau  geweihter Säulen oder Pfählen in vielen alten Kulturen:
Der monochrome Bildgrund, im Fall dieser Arbeiten in materialhaft aufgebrachten Erdfarben wird auf Augenhöhe des Menschen aufgebrochen durch eine Art Fenster in einen jenseitigen, wohl vor allem spirituellen Bereich.

Es mag eigenartig klingen, aber wenn man vor den Stelen steht, tauchen Erinnerungen an geographische, geologische oder auch kulturelle Situationen auf, wie z.B. die einer Passhöhe, eines Flusses oder eines Holzsammelplatzes oder die eines Klosters, die von mir, dem Künstler, als gestaltende Motive aufgegriffen und in die Form eingearbeitet wurden – Materialfragmente aus der unmittelbaren Umgebung, die sich in den Stelen wieder finden.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü